Aktuell

Petition – Keine Vergabe von kommunalen Flächen an Zirkusbetriebe mit Wildtieren

Sie beginnt wieder – die Zirkussaison in Dresden. Viele Zirkusse führen noch immer Tiere wie Elefanten, Tiger und andere Wildtiere mit sich. Damit stellt sich uns immer wieder die Frage: Sind (Wild)Tiere im Zirkus wirklich notwendig und zeitgemäß? Am 18.03.2016 erfolgte aufgrund eines Antrages des Landes Hessen bereits zum dritten Mal die Entschließung des Bundesrates über ein Verbot der Haltung bestimmter wild lebender Tierarten (speziell: nicht-menschliche Primaten, Elefanten, Großbären, Giraffen, Nashörner und Flusspferde) im Zirkus.

Ja zur Einführung der Tierschutz-Verbandsklage auf Bundesebene

Seitdem das Staatsziel Tierschutz 2002 im Grundgesetz verankert wurde, kämpft der Bundesverband Menschen für Tierrechte für die Einführung der Tierschutz-Verbandsklage. Mit Erfolg – denn sechs Bundesländer haben die Tierschutz-Verbandsklage eingeführt (Bremen, Hamburg, Nordrhein-Westfalen, Saarland, Rheinland-Pfalz und Schleswig-Holstein). In drei weiteren Bundesländern (Niedersachsen, Baden-Württemberg und Sachsen-Anhalt) wird aktuell über die Einführung des Klagerechts beraten.
slogan
slogan2
slogan3
slogan4

Welttierschutztag: TASSO fordert Wildtierverbot im Zirkus

Sie gehören in die Weite der Savanne oder in tropische Regenwälder und nicht in Käfige auf deutsche Festplätze: Anlässlich des Welttierschutztages am 4. Oktober fordert TASSO e.V. weiter nachdrücklich ein Verbot der Haltung bestimmter wild lebender Tierarten im Zirkus. Gleichzeitig appelliert die Tierschutzorganisation an Kommunen, bei der Platzvermietung an Zirkusse den Tierschutz zu berücksichtigen. Und auch Sie können helfen!

Der Katzenhaus-Kalender für 2017 ist ab sofort erhältlich

Der Katzenhaus-Kalender für 2017 ist ab sofort erhältlich. Gegen eine Schutzgebühr von 8,- € kann er im Katzenhaus-Luga erworben werden. Der Erlös kommt natürlich unseren Samtpfötchen im Katzenhaus zu Gute. Gern senden wir den Kalender auch per Post zu. Die Versandkosten betragen zusätzlich 2,- €. Beim Kauf von mindestens 5 Kalendern wird auf die Berechnung der Versandkosten verzichtet. Wir bitten um Verständnis, dass die Kalender nur gegen Vorkasse versandt werden können.

Hallo liebe Tierfreunde!

Unser Tag der offenen Tür im Katzenhaus Luga ist bereits wieder Geschichte. Bei sommerlichen Temperaturen informierten sich zahlreiche, interessierte Tierfreunde und Besucher, über unsere Arbeit im Katzenhaus und sahen sich unsere Samtpfötchen an. Rat und Hilfe für ihre „Lieblinge“ zu Hause holten sich wieder viele Tierbesitzer bei unserer Tierheilpraktikerin. An diesem Tag hatten wir auch den „Imkerverein Dresden e.V.“ und die Freunde von der „Wildvogelauffangstation Dresden“ zu Gast. Dadurch gestaltete sich der Tag für unsere Besucher noch interessanter. Am Info-Stand konnte man sich über unseren Verein und seine Arbeit informieren.

TAG DER OFFENEN TÜR

TAG DER OFFENEN TÜR - am 03.09.2016, von 14 :00 Uhr – 18:00 Uhr - ins Katzenhaus Dresden-Luga, Lugturmstr. 4, 01259 Dresden Es gibt wieder viel Interessantes über die Bewohner des Katzenhauses zu erfahren.

Die TASSO-Checkliste für einen sicheren und gut vorbereiteten Urlaub mit Vierbeiner

Wenn in einigen Wochen die Ferien beginnen, steht bei vielen Familien auch wieder der Sommerurlaub an. Für Tierhalter stellt sich dann die Frage, ob ihr Haustier sie in den Urlaub begleiten wird oder lieber zu Hause betreut werden soll. Katzen, die ein starkes Revierverhalten haben, verlassen ihr Zuhause eher ungern und kommen gut damit klar, in ihrer gewohnten Umgebung betreut zu werden. Der Hund als Rudeltier will seine Familie sicher gerne begleiten, wenn der geplante Urlaub es zulässt.