slogan
slogan2
slogan3
slogan4

Welttierschutztag: TASSO fordert Wildtierverbot im Zirkus

Publish on
Sie gehören in die Weite der Savanne oder in tropische Regenwälder und nicht in Käfige auf deutsche Festplätze: Anlässlich des Welttierschutztages am 4. Oktober fordert TASSO e.V. weiter nachdrücklich ein Verbot der Haltung bestimmter wild lebender Tierarten im Zirkus. Gleichzeitig appelliert die Tierschutzorganisation an Kommunen, bei der Platzvermietung an Zirkusse den Tierschutz zu berücksichtigen. Und auch Sie können helfen!

Der Katzenhaus-Kalender für 2017 ist ab sofort erhältlich

Publish on
Der Katzenhaus-Kalender für 2017 ist ab sofort erhältlich. Gegen eine Schutzgebühr von 8,- € kann er im Katzenhaus-Luga erworben werden. Der Erlös kommt natürlich unseren Samtpfötchen im Katzenhaus zu Gute. Gern senden wir den Kalender auch per Post zu. Die Versandkosten betragen zusätzlich 2,- €. Beim Kauf von mindestens 5 Kalendern wird auf die Berechnung der Versandkosten verzichtet. Wir bitten um Verständnis, dass die Kalender nur gegen Vorkasse versandt werden können.

Hallo liebe Tierfreunde!

Publish on
Unser Tag der offenen Tür im Katzenhaus Luga ist bereits wieder Geschichte. Bei sommerlichen Temperaturen informierten sich zahlreiche, interessierte Tierfreunde und Besucher, über unsere Arbeit im Katzenhaus und sahen sich unsere Samtpfötchen an. Rat und Hilfe für ihre „Lieblinge“ zu Hause holten sich wieder viele Tierbesitzer bei unserer Tierheilpraktikerin. An diesem Tag hatten wir auch den „Imkerverein Dresden e.V.“ und die Freunde von der „Wildvogelauffangstation Dresden“ zu Gast. Dadurch gestaltete sich der Tag für unsere Besucher noch interessanter. Am Info-Stand konnte man sich über unseren Verein und seine Arbeit informieren.

TAG DER OFFENEN TÜR

Publish on
TAG DER OFFENEN TÜR - am 03.09.2016, von 14 :00 Uhr – 18:00 Uhr - ins Katzenhaus Dresden-Luga, Lugturmstr. 4, 01259 Dresden Es gibt wieder viel Interessantes über die Bewohner des Katzenhauses zu erfahren.

Die TASSO-Checkliste für einen sicheren und gut vorbereiteten Urlaub mit Vierbeiner

Publish on
Wenn in einigen Wochen die Ferien beginnen, steht bei vielen Familien auch wieder der Sommerurlaub an. Für Tierhalter stellt sich dann die Frage, ob ihr Haustier sie in den Urlaub begleiten wird oder lieber zu Hause betreut werden soll. Katzen, die ein starkes Revierverhalten haben, verlassen ihr Zuhause eher ungern und kommen gut damit klar, in ihrer gewohnten Umgebung betreut zu werden. Der Hund als Rudeltier will seine Familie sicher gerne begleiten, wenn der geplante Urlaub es zulässt.

Interview zum Wildtierverbot im Zirkus

Publish on
Mitte März haben die Länder die Bundesregierung aufgefordert, eine Verordnung vorzulegen, die die Haltung von Wildtieren im Zirkus untersagt. Nach dem Antrag, der auf die Initiative der Länder Hessen, Rheinland-Pfalz und Thüringen zurückgeht, sollen wilde Tiere wie Affen, Elefanten, Großbären, Giraffen, Nashörner und Flusspferde künftig nicht mehr im Zirkus zur Schau gestellt werden dürfen. Übergangsfristen soll es nur für bereits im Zirkus lebende Tiere geben, die keine Verhaltensstörungen wie aggressives oder depressives Verhalten zeigen.

Familienfest am Fichtepark

Publish on
Am 01.05.2016 präsentierte sich der Tierschutzverein Dresden e.V. Menschen für Tierrechte beim Familienfest am Fichteturm in Dresden-Plauen. Hier stellte sich der Verein sowie seine Arbeit vor und nutzte die Gelegenheit, mit einigen Dresdner Stadträten und sächsischen Landtagsabgeordneten ins Gespräch zu kommen. Bei den jüngsten Besuchern war unsere Malecke besonders beliebt.

Das Mausmobil ist unterwegs / Internationaler Tag zur Abschaffung der Tierversuche

Publish on
Vom 02.04.2016 bis 25.06.2016 ist das Mausmobil der Ärzte gegen Tierversuche wieder auf Tour. Die Akteure wollen so Argumente gegen Tierversuche und für eine In-vitro-Forschung einer noch größeren Öffentlichkeit zugänglich machen, neue Aktive gewinnen, und letztlich mehr Bürger bewegen, zu einer „kritischen Masse“ zu werden, die den Druck auf Politik und Wissenschaft verschärft. Denn Tierversuche sind aus ethischen und wissenschaftlichen Gründen ein fataler Irrweg für Tier und Mensch und blockieren die leistungsstarke tierversuchsfreie Forschung.

Österreicher zeigen wie Tierschutz funktioniert

Publish on
Wer hätte gedacht, dass es so weit kommen muss. Deutschland hinkt Österreich in Sachen Tierschutz hinterher. Unser Nachbarland hat zum 01. April eine Kastrationspflicht für alle freilaufenden Katzen, erstmals auch eingeschlossen die sogenannten Bauernhofkatzen, erlassen.

Verstoß Tierschutzgesetz – Zeugenaufruf

Publish on
Sonntagabend befuhr eine 23-Jährige die Forststraße (K 8014) und bemerkten einen kleinen Brand auf dem neben der Straße befindlichen Waldparkplatz. Die junge Frau stoppte und löschte das Feuer. Dabei musste sie feststellen, dass sich ein Hundewelpe in der zuvor brennenden Decke befand. Das Tier verstarb kurz darauf.
1 2 3 6