AG Öffentlichkeitsarbeit

Wir wissen um die große Nähe zwischen Mensch und Tier im körperlichen, wie im Gefühlsbereich, kennen das unbeschreibliche Leid, das Tieren von Menschen weitgehend legal und ungestraft zugefügt wird (in Intensivtierhaltungen, bei Tiertransporten, in Schlachthöfen, bei Tierversuchen u. a.).

Dieses Wissen möchten wir vielen Menschen nahe bringen, damit sie mit uns gegen das Unrecht protestieren können.

Unsere Aktivitäten:

  • Informationsstände auf Messen, Stadtteilfesten (z.B. Elbhangfest, Hechtfest) mit gutem Informationsmaterial zum Tierschutz,
  • Unterschriftensammlungen und
  • Gespräche mit Bürgern

Bundesweite Aktionen:
Als Mitglied des Bundesverbandes Menschen für Tierrechte nehmen wir an bundesweiten Großveranstaltungen und Briefaktionen teil.

Bisherige besondere Erfolge:

  • Verankerung des Tierschutzes im Grundgesetz im Jahr 2002
  • Verordnung zur Abschaffung der Käfighaltung für Legehennen ab 2007

Wir freuen uns über jeden, der in unserer Gruppe mitmachen will!
Alle Einsätze sind freiwillig, wie jeder zeitlich kann.

Unsere Arbeitsgruppe trifft sich jeden ersten Dienstag im Monat.
Alle Termine sowie die Treffpunkte sind auch auf unserer Internetseite im Veranstaltungskalender zu finden.

Besuchen Sie doch einmal unsere Gruppe unverbindlich!