Vereinsjahr 1991

Gespräch im Sächsischen Landwirtschaftsministerium mit Herrn OVR Dr. Bach über Mitgliedschaft in der Ethik- Kommission (Februar).
Seit dem Frühjahr setzten wir unsere Kräfte u.a. für ein neu zu sanierendes, kleines Tierheim in Dresden Luga ein. Frau Patzig, Mitglied unseres Vereins, hat uns ihr Haus und Grundstück zu Lebzeiten unter der Option des lebenslänglichen Wohnrechts geschenkt. Dieses Haus hatte viele Jahre auf dem Buckel und war stark renovierungsbedürftig.
Wir bauten das altehrwürdige Wohnhaus bei voller Katzenbelegung und Bewohnung durch Frau Patzig zu einem Katzenrefugium aus (mehr zur Geschichte des Katzenhauses Luga). Die Tierklinik Reick stellte Räumlichkeiten für Katzen vorübergehend zur Verfügung. Die Tiere wurden von zwei Frauen ehrenamtlich betreut. Am Welttierschutztag organisierten wir eine Demo vor dem Dresdner Zoo zum Thema: „Stoppt Lebend- Schlachttier- Transport in Europa“. Unser Verein hatte Herrn Dr. Hartinger für einen Vortrag zum Thema „Tierversuche“ in der Medizinischen Akademie (November) gewinnen können. Die Veranstaltung war gut besucht.
Weitere Aktivitäten:
Besichtigung artgemäßer Masthähnchenhaltung im Gut Kappel (April), Infostand über artgerechte Nutztierhaltung und Vortrag von Frau Schott zur ersten sächsischen Informationsmesse im Dresdner Hygienemuseum zum Thema: „Essen- Massentierhaltung- Umwelt“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

X

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen