Hechtfest 2017 in Dresden

Am letzten Augustwochenende war es mal wieder soweit. Das Hechtfest 2017 öffnete seine Straßen des beliebten Szeneviertels neben der äußeren Neustadt und lud zu allerlei Veranstaltungen ein.
Trotz des anfänglich durchwachsenen Wetters war unsere Öffentlichkeitsarbeitsgruppe hier natürlich wieder mit ihrem Infostand vertreten und präsentierte sich dieses Jahr zur Thematik „Tierversuche“.
Dazu bauten wir u.a. ein kleines „Tierversuchslabor“ nach, in dem zur Veranschaulichung ein Plüschkaninchen mit Halskrause in einem engen Käfig hockt und vor ihm mehrere Chemikalien aufgebaut waren. Ein kurzer Bericht mit Foto eines echten Laborkaninchens mit offenen Wunden sowie ein Artikel zur Alternativforschung mit einem modernen Chip verdeutlichten das Szenario. Zusätzlich lagen die aktuellen Petitionen „Kompetenzzentrum statt Tierversuche“ und „Tierrechte in die Lehrpläne“ mit aus. Diese wurden mit großem Interesse studiert und zahlreich unterschrieben.

Ich bin blau von dem Gift, das man mir gegeben hat

Ich bin blau von dem Gift, das man mir gegeben hat

Ich bin blau von dem Gift, das man mir gegeben hat

Besondere Freude machten uns jedoch ein paar jüngere Gäste. Zwei Mädchen im Alter von ca. 10 und 12 Jahren kamen zu uns an den Stand und fragten uns sehr interessiert nach dem Tierversuchslabor. Dann schnappten sie sich je eine Malvorlage mit einem Katzenmotiv und gestalteten sie sehr kreativ. Doch das war nicht alles! Sie malten Sprechblasen dazu, in denen stand „Ich bin blau von dem Gift, das man mir gegeben hat“.
Während des Ausmalens unterhielten sie sich eifrig über genau diese Ungerechtigkeiten, die wir Menschen den Tieren antun.
Uns ambitionierten Tierschützern hüpft das eigene Herz vor Freude, wenn man sieht, dass die nachfolgende Generation Bescheid weiß und etwas ändern will!
Zum Dank durften wir das Bild abfotografieren und haben die Erlaubnis bekommen, es online zu veröffentlichen. Darüber freuen wir uns wirklich sehr!
Auch andere Besucher kamen aktiv auf uns zu. Sie fragten sehr wissbegierig nach Alternativen zu konventionellen Kosmetik- und Reinigungsprodukten oder Medikamenten und welche Möglichkeiten es gibt, etwas am eigenen Konsumverhalten zu ändern.

Kommendes

Für unser Öffentlichkeitsteam war der Besuch des Hechtfestes 2017 wieder ein Erfolg und wir freuen uns schon auf die nächste Veranstaltung: Der Tag der offenen Tür in unserem Katzenhaus Luga am Samstag, den 23.09.2017. Seid ihr mit dabei?

Zeit für Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar



Bitte beachten!

Wichtiger Hinweis

Wir möchten aus gegebenem Anlass darauf hinweisen, dass der Tierschutzverein Dresden e.V. Menschen für Tierrechte leider keine Unterstützung bei der Übernahme von Tierarztkosten für Besitzertiere anbieten kann. Unser Verein finanziert sich ausschließlich aus Spenden und Mitgliedsbeiträgen, welche ausnahmslos für die Versorgung und Betreuung unserer Katzen in den Katzenhäusern sowie Pflege- und Futterstellen unseres Vereins verwendet werden. Wir danken für Ihr Verständnis.

Termine

Tierschutzverein Dresden e.V.

27Mar18:0019:00Treffen HeimtiergruppeTreffen im Aha-Café

24Apr18:0019:00Treffen HeimtiergruppeTreffen im Aha-Café

29Mai18:0019:00Treffen HeimtiergruppeTreffen im Aha-Café

Banner_hoch_600_220

Tierversuchsgegner

Der Tierschutzverein Dresden e.V. Menschen für Tierrechte ist Mitglied bei

bundesverband_tierversuchsgegner

Hier geht es zum aktuellen Newsletter des Bundesverbandes.

AKTIONTIER

Der Tierschutzverein Dresden e.V. Menschen für Tierrechte ist Mitglied bei

logoaktiontier

Hier geht es zum aktuellen Newsletter des Bundesverbandes.

header_typo_regular_footer_000

Über uns

Tierschutzverein Dresden e. V.
– Menschen für Tierrechte –
Hepkestraße 34
01309 Dresden

Bitte unterstützen Sie uns mit einer Spende oder werden Sie Mitglied in unserem Verein!

Ziele des Vereins

Der Verein erkennt die Tiere als lebende und fühlende Wesen und Mitgeschöpfe an. Aus der besonderen Verantwortung des Menschen für das Tier tritt der Verein für den Schutz des Lebens,Wohlbefindens, der Gesundheit, Würde und die Rechte der Tiere ein.
Durch aktive Öffentlichkeitsarbeit stärkt er das Wertbewusstsein der Menschen für den ethischen Tierschutz als wesentlichen Bestandteil der Humanität.
Der Tierschutzverein Dresden e.V. Menschen für Tierrechte ist als gemeinnützig und besonders förderwürdig anerkannt.

Pflegestellen gesucht

Wir suchen immer geeignete Pflegestellen, welche kleine Katzenbabys, aber auch ausgewachsene Katzen aufnehmen und versorgen können! Wenn Sie sich dazu in der Lage sehen, melden Sie sich bitte im: Katzenhaus Luga
Lugturmstraße 4
01259 Dresden
0351 - 2020200

pflegestelle_gesucht_001

Copyright 2019 Tierschutzverein Dresden e.V. ©  All Rights Reserved ♥ mit freundlicher Unterstützung durch eMCe

header_typo_regular_footer_000
X
X

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen