Internationaler Tag zur Abschaffung der Tierversuche

Pressemitteilung
Ärzte gegen Tierversuche e.V. – AG Leipzig
23. April 2018

Aktion in Dresden

Internationaler Tag zur Abschaffung der Tierversuche

Aus Anlass des Internationalen Tags zur Abschaffung der Tierversuche (24.04.) lädt die Arbeitsgruppe Leipzig des bundesweiten Vereins Ärzte gegen Tierversuche am Samstag, den 28. April um 12.00 Uhr auf die Schloßstraße in Dresden zu einem Aktionstag/Infostand/Silent Line ein. Im Mittelpunkt des Gedenk- und Aktionstages stehen dieses Jahr besonders leidvolle Tierversuche, die nach dem Willen der EU verboten sein könnten, in Deutschland jedoch uneingeschränkt stattfinden.

Jedes Jahr müssen rund 2,8 Millionen Mäuse, Ratten, Kaninchen, Fische und andere Tiere allein in deutschen Laboren im Namen der Forschung leiden und sterben. Etwa 115.000 Tiere sind von den besonders leidvollen Versuchen der Schweregrad-Kategorie „schwer“ betroffen. So werden Ratten und Mäuse zur vorgeblichen Depressionsforschung so lange zum Schwimmen gezwungen, bis sie vor Erschöpfung und Verzweiflung aufgeben und aufhören zu schwimmen. Oder ihnen werden über den Käfigboden Elektroschocks verabreicht, denen sie nicht entkommen können, bis sie nicht mehr hochspringen und den Schmerz über sich ergehen lassen. Schon die Namen dieser Versuchsmethoden – „Verzweiflungstest“ und „Erlernte Hilflosigkeit“ – lassen erahnen, was die Tiere erleiden müssen. Nach den Vorgaben der EU-Tierversuchsrichtlinie könnten solche Praktiken verboten werden. „Deutschland hat jedoch bei der Umsetzung dieser Richtlinie in nationales Recht verfassungswidrigerweise ein Schlupfloch genutzt, um auch die schwerstbelastenden Tierversuche weiter zu erlauben“, erklärt Dr. Ines Lenk, Sprecherin der AG Leipzig des Ärztevereins.

Einer repräsentativen Forsa-Umfrage zufolge spricht sich eine große Mehrheit der Bevölkerung von 71 % für ein Verbot zumindest dieser schlimmsten Tierversuche aus.

Mit einem Aktionstag am 28. April 2018 in 23 Städten will der Verein seiner Forderung nach einem Verbot zumindest von Tierversuchen mit Schweregrad „schwer“ Nachdruck verleihen.

In Dresden findet an diesem Tag auf der Schloßstraße eine Silent Line statt. Bei dieser eindrucksvollen Protestform stehen die Aktivisten still in einer Reihe und lassen die gehaltenen Bilder und Faktenschilder auf die Passanten wirken.

In der Woche um den 24. April wird weltweit auf das Leid der Tiere in den Laboren aufmerksam gemacht. Der Gedenk- und Aktionstag wurde 1979 in Großbritannien ins Leben gerufen.

FOTO-TERMIN:
Aktionstag in Dresden
Uhrzeit: 13.00 Uhr
Ort: Schloßstraße vor dem Kulturpalast in Dresden
Was: Silent Line

Weitere Infos:
www.tag-zur-abschaffung-der-tierversuche.de
Forsa-Umfrage >>
Kampagne für ein Verbot leidvollster Tierversuche >>

[divider width=“100%“]

Ärzte gegen Tierversuche e.V., Goethestraße 6-8, 51143 Köln, Tel. 02203-9040990, Fax 02203-9040991, info@aerzte-gegen-tierversuche.de, www.aerzte-gegen-tierversuche.de

Kontakt AG Leipzig per mail:  ag-leipzig@aerzte-gegen-tierversuche.de

Die Vereinigung Ärzte gegen Tierversuche e.V. besteht seit 1979 und ist ein bundesweiter Zusammenschluss aus Ärzten, Tierärzten und Naturwissenschaftlern, die Tierversuche aus ethischen und wissenschaftlichen Gründen ablehnen. Der Verein engagiert sich für eine moderne, humane Medizin und Wissenschaft ohne Tierversuche, die sich am Menschen orientiert und bei der Ursachenforschung und Vorbeugung von Krankheiten sowie der Einsatz tierversuchsfreier Forschungsmethoden im Vordergrund stehen.

Zeit für Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar



Bitte beachten!

Wichtiger Hinweis

Wir möchten aus gegebenem Anlass darauf hinweisen, dass der Tierschutzverein Dresden e.V. Menschen für Tierrechte leider keine Unterstützung bei der Übernahme von Tierarztkosten für Besitzertiere anbieten kann. Unser Verein finanziert sich ausschließlich aus Spenden und Mitgliedsbeiträgen, welche ausnahmslos für die Versorgung und Betreuung unserer Katzen in den Katzenhäusern sowie Pflege- und Futterstellen unseres Vereins verwendet werden. Wir danken für Ihr Verständnis.

Termine

Tierschutzverein Dresden e.V.

24Apr18:0019:00Treffen HeimtiergruppeTreffen im Aha-Café

29Mai18:0019:00Treffen HeimtiergruppeTreffen im Aha-Café

26Jun18:0019:00Treffen HeimtiergruppeTreffen im Aha-Café

Banner_hoch_600_220

Tierversuchsgegner

Der Tierschutzverein Dresden e.V. Menschen für Tierrechte ist Mitglied bei

bundesverband_tierversuchsgegner

Hier geht es zum aktuellen Newsletter des Bundesverbandes.

AKTIONTIER

Der Tierschutzverein Dresden e.V. Menschen für Tierrechte ist Mitglied bei

logoaktiontier

Hier geht es zum aktuellen Newsletter des Bundesverbandes.

header_typo_regular_footer_000

Über uns

Tierschutzverein Dresden e. V.
– Menschen für Tierrechte –
Hepkestraße 34
01309 Dresden

Bitte unterstützen Sie uns mit einer Spende oder werden Sie Mitglied in unserem Verein!

Ziele des Vereins

Der Verein erkennt die Tiere als lebende und fühlende Wesen und Mitgeschöpfe an. Aus der besonderen Verantwortung des Menschen für das Tier tritt der Verein für den Schutz des Lebens,Wohlbefindens, der Gesundheit, Würde und die Rechte der Tiere ein.
Durch aktive Öffentlichkeitsarbeit stärkt er das Wertbewusstsein der Menschen für den ethischen Tierschutz als wesentlichen Bestandteil der Humanität.
Der Tierschutzverein Dresden e.V. Menschen für Tierrechte ist als gemeinnützig und besonders förderwürdig anerkannt.

Pflegestellen gesucht

Wir suchen immer geeignete Pflegestellen, welche kleine Katzenbabys, aber auch ausgewachsene Katzen aufnehmen und versorgen können! Wenn Sie sich dazu in der Lage sehen, melden Sie sich bitte im: Katzenhaus Luga
Lugturmstraße 4
01259 Dresden
0351 - 2020200

pflegestelle_gesucht_001

Copyright 2019 Tierschutzverein Dresden e.V. ©  All Rights Reserved ♥ mit freundlicher Unterstützung durch eMCe

header_typo_regular_footer_000
X
X

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen